Über uns

 

Den Förderverein Zehntscheuer Ammerbuch-Entringen e.V. gründete eine Gruppe von Entringer Bürgern am 10. Juni 2010.

235 Mitglieder zählt der Verein mittlerweile. Ziel des Vereins ist die Sanierung und damit der Erhalt der denkmalgeschützten Entringer Zehntscheuer als Gemeinschaftseinrichtung der Gemeinde Ammerbuch sowie die Umwidmung des 525jährigen Gebäudes in eine Kulturscheune. Die Baumaßnahmen haben im Februar 2013 begonnen. Im Mai 2016 wurde die Zehntscheuer im Rahmen eines Festaktes eröffnet. Der Verein setzt seine Sanierungsaufgabe fort, um die Baumaßnahmen zügig zum Abschluss zu bringen.

Zweck des Vereins ist die Förderung des Denkmalschutzes und der Denkmalpflege sowie die Förderung von Kunst und Kultur mit Projekten und Veranstaltungen aus den Bereichen Bildung, Kultur und Denkmalpflege (z.B. Lesungen, Ausstellungen, Vorträge etc.). Im Rahmen seines Ziels arbeitet der Verein mit der Gemeinde zusammen und strebt die Zusammenarbeit mit anderen Vereinen, Institutionen und Initiativen an.

Anregungen hierzu sind gern willkommen, ebenso wie Sachleistungen und Spenden. Eine Spendenbescheinigung kann ausgestellt werden.

Die Festschrift, die anlässlich der Eröffnung 2016 herausgegeben wurde und viele interessante Berichte und Bilder enthält, kann während einer Veranstaltung in der Zehntscheuer erworben werden.
Gerne schicken wir Ihnen auch den Vereins-Newsletter zu: Bitte füllen Sie hierzu das Kontaktformular aus.

Neuigkeiten veröffentlichen wir natürlich auch regelmäßig im Wochenblatt Ammerbuch Aktuell, Rubrik: Vereine.

Bei Interesse an unserer Vereinsarbeit kommt unser Vorstand gerne mit Ihnen ins Gespräch (E-Mail an zehntscheuer(at)googlemail.com oder Kontaktformular, s.o.):
Heiko Fischer (1. Vorsitzender)
Burkhard Lembeck (2. Vorsitzender)