Ludwig Chamber Players


Romantik pur – und ein kleiner Ausflug nach Argentinien….
Mit Werken von Robert Schumann, Frédéric Chopin, Franz Schubert und Carlos Gardel

Die Ludwig Chamber Players (LCP) stehen für begeisterte Spielfreude, gepaart mit einer mitreißenden Virtuosität. Ihre unterschiedlichen musikalischen Einflüsse – die Musiker stammen aus sieben verschiedenen Nationen – führen dabei zu den besonderen Interpretationen des Ensembles.
Die Ludwig Chamber Players haben sich der vielfältigen Kammermusik für gemischte Streicher-Bläserbesetzungen des 18. und 19. Jahrhunderts verschrieben. Aber auch Werke zeitgenössischer Komponisten finden Einzug in ihre Programme. Darüber hinaus schaffen sie immer wieder auch neues Repertoire, in dem sie geeignete Werke für ihre Besetzung arrangieren lassen. 

Das Ensemble gründete sich im Frühjahr 2013 anlässlich eines ersten gemeinsamen Auftritts beim renommierten Tokyo Spring Festival. Damals erwuchs bereits nach wenigen Takten gemeinsamen Musizierens der feste Entschluss einer kontinuierlichen Zusammenarbeit. 2014, 2015 und 2016 folgten erneut Einladungen zu internationalen Festivals, darunter mehrere Konzerte beim Festival “La Folle Journée au Japon” in Tokyo. Neben weiteren Konzerten in japanischen Metropolen, reiste LCP auch mehrfach in Japans südlichste Präfektur Okinawa. Hier standen neben Konzerten auch Education und Meisterkurse auf dem Programm.

Im Frühjahr 2016 unternahmen die LCP dann ihre erste Deutschlandreise. Auf dem Weg nach Bonn, Beethovens Geburtsstadt, gastierte das Ensemble auch in der Stuttgarter Liederhalle, dem Gewandhaus zu Leipzig und dem Konzerthaus Berlin.

Sonntag, 26. Februar 2023
Beginn: 19:30 Uhr
Eintritt: 20 Euro


Abendkasse ab 18:30 Uhr, Saalöffnung 19:15 Uhr.
Reservierungswünsche bitte an LCP(at)zehntscheuer-entringen.de