Scheuer Café

Das Scheuer Café in der Entringer Zehntscheuer hatte im Juni Premiere. Wir durften die Tore in der Dorfmitte öffnen und luden zu Kaffee & Kuchen. Die Idee für das Scheuer Café entstand durch die zentrale Lage der wunderschönen Zehntscheuer und dem Wunsch, sich auf einen Kaffee und Kuchen im Dorf treffen und auszutauschen zu können. Das alles war Grund genug, das Scheuer Café ins Leben zu rufen.

Im Juni und Juli bei über 35 Grad Hitze war es angenehm kühl in dem alten Gemäuer der Scheune. Besonders freuten wir uns über die Vielfalt der ersten Gäste, die sich durch die Hitze auf den Weg ins Café gemacht haben. Eine Runde spiellustiger ehemaliger Kaffeestüble-Besucherinnen hat einen neuen Tisch gefunden, Familien mit Kindern genossen das Spielangebot, Leseratten fanden ein Buch zum Kaffee, Pause-Suchende und Interessierte kosteten die selbstgebackenen Kuchen. Wie sagte eine ältere Besucherin sinngemäß so schön: wir waren selbst einmal Kinder und genießen das Zusammensein. Wie großartig passend diese Aussage das Konzept hinter dem Scheuer Café trifft – ein Treffpunkt für Jung & Alt.

Fotos: L. Haug
www.scheuercafe.de

Wir haben uns sehr über die vielen Kuchenspenden gefreut, darunter veganes aber auch traditionelles. Aus den verschiedenen Küchen ergab sich ein tolles Angebot an Köstlichkeiten. Das Team – bisher vor allem aus Freunden & Familie – wächst, und wir sind weiterhin dankbar für jede helfende Hand, die Lust hat das Café mit zu tragen. Mit einer Kuchenspende, einem kleinen Backvormittag, Anregungen, Mitwirkung vor Ort oder einfach als Gast.

Zukünftig wird das Scheuer Café regelmäßig am 1. Mittwoch-Nachmittag des Monats stattfinden, sofern sich weiterhin ausreichend Mithilfe findet. Ankündigung jeweils vorab im Ammerbuch Aktuell oder auf scheuercafe.de.
Wir freuen uns & bis bald.

Nächster Termin:
Mittwoch, 06. November, ab 15 Uhr.
Lieben Dank an alle Mitwirkenden.
Leonie vom Scheuer Café